Was zur Hö.. mache ich eigentlich noch hier?

Natürlich war mit Tagesanbruch meine Motivation schon auf einem Höchststand, habe es mal wieder kaum aus dem Bett geschaft und der Anblick der mich dann im Spiegel erwartete hat nicht gerade zur Besserung der Laune geführt aber nunja muss ja...irgendwie.

Als ich dann patschnass und gerade noch rechtzeitig in der Arbeit angekommen bin und mit dem üblichen Trott begonnen habe, einmal mehr mich fragend warum ich eigentlich noch hier bin, warteten natürlich noch tolle Neuigkeiten auf mich, meine freien Tage vor dem sehnlichst erwarteten Urlaub wurden natürlich NICHT genehmigt.

Der einzige Trost war das Cute-Irish-Boy heute morgen auch Dienst hatte, ein Arbeitskollege der bei mir immer wieder auslöst das ich zu übertieben, zu laut, zu peinlich auf sein Gespräch reagiere, auch er hat bemerkt das meine Laune auf einem Tiefpunkt ist (mal wieder!!) mich gefragt was los ist und mich in den Arm genommen... Schwacher Trost ich weiß aber bei der derzeitigen Liebes- und Spezies des anderen Geschlechtsflaute zählt jede Freundlichkeit ...

 

Später während meiner kurzen Frühstückspause, natürlich top gestylt (wo zur Hölle war der Regen bei Ihm??) kam Mr. Perfect hereingeschneit und setze sich zu mir.. Nicht das ich an diesem Kerl interessiert bin, nein ... ja zugegeben er sieht gut aus und ist natürlich genau mein Typ aber er ist so...glatt...und so perfekt und einfach NEIN.. nicht das man seinerseits von Interesse ausgehen könnte er ist, wie könnte es auch anders sein glücklich vergeben, aber das ist gar nicht der Punkt, er schafft es einfach immer das ich mich in seiner Nähe unwohl, tollpatschig und so absolut unperfekt fühle.. Obwohl ich definitv davon überzeugt bin das dazu andere gutaussehende Menschen gar nicht nötig sind, das Gefühl bekomme ich auch alleine meist ganz gut hin...

 Egal na jedenfalls lässt er sich lässig auf dem Stuhl mir gegenüber fallen und fragt mich wie es mir so geht... Okay..ganz gut murmel ich zurück und habe eigentlich nicht wirklich lust auf ein Gespräch mit Ihm. "Na wie ist dein Vorstellungsgepräch denn gestern gelaufen?" fragt er ...Holy SHIT!!!?? Woher weiß ER bitte davon das ich mich gestern für eine Stelle in einem anderen Haus vorgestellt habe?? ..Mit großen Augen gucke ich zu ihm auf und stottere.."Woher ..eh..warum... war ganz okay..weiß nicht genau.."

Na toll nicht nur das ich eine weitere Absage einkassiere...nein mein liebes Karma lässt es auch noch genau vor Mr. Perfects Nase passieren..es reicht nicht das ich selbt schon in der tiefsten Sch... hier stecke..es müssen mir auch noch Leute dabei zugucken die ich dort absolut nicht haben will. 

 Nach weiteren frustrierenden Stunden habe ich einen weiteren Arbeitstag erfolgreich überstanden und freue mich auf Zuhause..der Ort an dem mich eine Pasta von Va Piano, ein Glas Wein und ein schöner netter Fernseher erwartet...Als ich die Türe aufgeschlossen habe, fiel mein Blick gleich erwartungsvoll auf die Post, da meine Familie mir erzählt hat sie hatten mir ein Paket zum Geburtstag (vor zwei tagen) geschickt.. und tatsächlich dort lag ein Zettel auf dem Stand das mein Paket beim Nachbarn abgegeben wurde... Motiviert mit der Aussicht auf wenigstens ein kleines Tageshighlight spazierte ich über die Straße und klingelte, das Licht im Wohnzimmer brandte und der Fernseher lief ..aber auch nach wiederholten Klingeln machte natürlich niemand auf... Verdammte Sch"§$!"§$... 

Nunja ma gucken ob ich morgen mehr Glück habe oder ob er sich mein Geschenk schon zu eigen gemacht habe..

Zum Abschluss wird mir nur eins heute wieder sehr deutlich mein Leben muss sich verändern und das sehr sehr bald... 

Vic-Kat

20.10.12 00:26

Letzte Einträge: New Day, New Hope

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen